Reise- und Zahlungsbedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt Online. Sie tritt erst nach geleisteter Zahlung in Kraft. Mit der Anmeldung werden unsere Reisebedingungen anerkannt. Der Anmelder hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen wie für seine eigenen einzustehen, sofern er eine dahingehende ausdrückliche Verpflichtung übernommen hat

 

2. Zahlungsbedingungen
Unverzüglich nach der Anmeldung per Überweisung auf unser Konto IBAN DE90600603960049070002, BIC GENODES1UTV bei der Untertürkheimer Volksbank. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn sie bei uns eingegangen sind. Bei Überweisung bitte Name, Adresse, evtl. Telefonnummer und Termin der Ausfahrt angeben.

 

3. Rücktritt
Rücktritte müssen in jedem Fall schriftlich erfolgen. Ihr Rücktritt wird wirksam an dem Tag, an dem die schriftliche Rücktrittserklärung bei uns eingeht. Bitte beachten Sie, dass auch eine unverschuldete Absage oder Nichterscheinen bei Reiseantritt als Rücktritt gelten. Beim Rücktritt eines Teilnehmers von einer Veranstaltung, Reise oder Sportkursen wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 20.- erhoben. Treten Teilnehmer zurück oder treten die Reise nicht an, berechnen wir als pauschalen Ersatz für unseren Aufwand bis zum 15. Tag vor Reisebeginn 25% von Reisepreis mind. Euro 20.-/bis zum 7. Tag vor Reisebeginn 50% vom Reisepreis/ab dem 6. Tag vor Reisebeginn 75% vom Reisepreis. Der Zurücktretende ist auch berechtigt bis mind. 3 Tage vor Reisebeginn eine Ersatzperson gleichen Geschlechts beizubringen. Der Ersatzanspruch entfällt dann. Bei den Tagesausfahrten muß bis spätestens Donnerstagabend auf der Geschäftsstelle abgesagt werden. Sonst ist der gesamte Betrag fällig.

 

4. Haftung
Die Ausfahrten bzw. Reisen erfolgen auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder. Unsere Haftung ist beschränkt auf die Höhe des bezahlten Reisepreises. Bei beauftragten Beförderungsunternehmen bestimmt sich die Haftung nach deren Beförderungsbestimmungen. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Die Haftungsbestimmungen können bei dem Beförderungsunternehmen eingesehen werden.

 

5. Höhere Gewalt
Für schlechte Strassenverhältnisse, Schneeverwehungen, Fahrzeugdefekte und sonstige durch höhere Gewalt verursachte Verspätungen oder Schäden kann kein Schadenersatz beansprucht werden.

 

6. Pass-, Visa-, Devisen- und Zollbestimmungen
Der Reisegast ist für seine Person und die Einhaltung der den jeweiligen zwischenstaatlichen Reiseverkehr regelnden Pass-, Visa-, Devisen- und Zollbestimmungen verantwortlich. Alle etwaigen durch Nichteinhaltung dieser Bestimmungen entstehenden Kosten, einschließlich eines eventuellen, ausserplanmäßigen Rücktransportes, gehen zu Lasten des Teilnehmers.

 

7. Preisänderungen
Ausgangspunkt für die Preisberechnung ist unsere Ausschreibung. Fehler bei der Zusammenstellung der Reisekosten können daher auch nachträglich berichtigt werden. Preisänderungen behalten wir uns vor, speziell bei Kursschwankungen, Tarifänderungen, Absagen von Unterkünften, Schneemangel, etc.

 

8. Schneesportliche Betreuung
Unter schneesportlicher Betreuung verstehen wir das Vorausfahren eines geprüften Skilehrers zum Kennenlernen der Pisten. Ratschläge und Tipps zur Stilverbesserung für jeden Skifahrer, aber kein fester Kurs. Es kann gegenüber der Betreuungskraft/Lehrkraft keinerlei Haftung geltend gemacht werden.

 

9. Durchführung

a. Wir behalten uns vor, die im Prospekt angebotenen Veranstaltungen nur bei einer Mindest-Teilnehmerzahl von 20 Personen durchzuführen. Der Kunde erhält in diesem Fall den eingezahlten Betrag umgehend zurück. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen

b. Weiterhin behalten wir uns vor, für Gruppen kleiner als die Mindestgröße von 3 Personen keine Betreuung bzw. Kurs anzubieten.

c. Desweiteren behalten wir uns vor, eine Ausfahrt aufgrund Schneemangels abzusagen. Der Kunde erhält in diesem Fall den eingezahlten Betrag umgehend zurück. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.